Häufige Fragen

Hier finden Sie häufige Fragen, die uns gestellt werden und auch Fachartikel zu verschiedenen Themen.


SurveyMonkey-neu.jpg

SurveyMonkey: Die Einleitung macht den Unterschied

SurveyMonkey gibt Tipps zu erfolgreichen Umfragen. Dieses Mal geht es um eine informative Einleitung.
Microsoft Office

Office Standard oder Professional Plus – wo liegt der Unterschied?

Microsoft Office-Anwendungen sind allgegenwärtig. Wer schon einmal einen Förderantrag geschrieben oder eine Präsentation vor einem Gremium gehalten hat, der hat vermutlich Word, Excel oder PowerPoint verwendet. Aber braucht meine Organisation Office Standard oder Professional Plus? Unser Partner Connecting Up hat dazu einen übersichtlichen Vergleich erstellt.
Amazon Web Services Guthaben für gemeinnützige Organisationen neu

Mit Amazon Web Services holen Sie Ihre Nonprofit-Organisation in die Cloud!

Amazon Web Service (kurz: AWS) bietet Unternehmen auf der ganzen Welt Zugang zu erschwinglichen, skalierbaren und anpassbaren EDV-Dienstleistungen in der Cloud. Die IT-Spende von AWS in Form von 2. 000 US-Dollar Guthaben gibt es für gemeinnützige Organisationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz seit Sommer 2017. Was sie damit machen können – von Websites erstellen bis zu Fundraising-Maßnahmen verwalten – erklärt dieser Artikel von TechSoup Canada.
shutterstock_584181637_ImageFlow.jpg

Fachartikel: Virtuelles Projektmanagement, Teil 2

Geographisch verteilte Teams finden im virtuellen Projektraum eine neue gemeinsame Plattform. Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit dieser Teams im Vergleich zur klassischen Arbeitsweise und inwieweit unterscheidet sich die Art, virtuelle Teams zu führen? Im zweiten Teil unserer 3-teiligen Serie erfahren Sie, welche spannenden Möglichkeiten der Zusammenarbeit virtuelle Teams bieten.
shutterstock_315489764_Rawpixel.jpg

Planung macht den Meister, Teil 3

Jeder, der maßgeblich organisatorisch an einer Veranstaltung beteiligt ist, sollte sich im Vorfeld Gedanken über seine rechtliche Position und die daraus resultierenden Pflichten bei einer  Veranstaltung machen. Der dritte Teil unserer 4-teiligen Serie zum Thema Veranstaltungsplanung beschäftigt sich mit den Fragen rund um Ihre Pflichten als Veranstalter – von der Versicherung über die GEMA und das Lebensmittelgesetz bis hin zur Veranstaltungssicherheit. 
shutterstock_440066047_SFIO_CRACHO.jpg

Virtuelles Projektmanagement, Teil 1

Virtuelle Zusammenarbeit ist bereits heute sehr gefragt und wird auch in Zukunft im Rahmen der Technologisierung und Digitalisierung zunehmen. Im ersten Teil der 3-teiligen Serie unseres Partners InLoox steigen wir tiefer in die Welt des virtuellen Projektmanagements (PM) ein und bringen Ihnen Herausforderungen, Chancen, Best Practices und Tipps rund um dieses Thema näher.
shutterstock_492028756_Rawpixel-com.jpg

Planung macht den Meister, Teil 2

Ob juristisches Seminar oder Rockkonzert – die Teilnehmer Ihrer Veranstaltung sollten sich wohlfühlen und eine positive Erinnerung daran haben. Auch trockene Informationen können ein positives Erlebnis sein – wenn man sie besonders gut aufbereitet serviert bekommt. Gerade im gemeinnützigen Bereich geht es bei Veranstaltungen oft um Emotionen. Im zweiten Teil unserer 4-teiligen Serie zum Thema Veranstaltungsplanung geht es darum, was ein Raum ausmachen kann und welche Stolperfallen man in der Verpflegung vermeiden kann.

shutterstock_618246872_wutzkohphoto.jpg

Schadsoftware und Non-Profits: Wie Ihre Organisation Viren erkennen und verhindern kann

Ein Computervirus ist ein Code oder ein Programm, das sich fortpflanzen kann und andere Software infiziert oder verändert. Einmal ausgeführt kann der Computervirus das ganze Betriebssystem beschädigen, Festplatten zerstören, wichtige Daten löschen und private Informationen stehlen. Im folgenden Artikel von TechSoup Canada erfahren Sie, wie Ihre Organisation Viren erkennen und verhindern kann.
shutterstock_425728009_ Rawpixel-com.jpg

Planung macht den Meister – Schritt für Schritt zur gelungenen Veranstaltung

Im ersten Teil unserer 4-teiligen Serie zum Thema Veranstaltungsplanung geht es um die Dinge, die man vor allen anderen bedenken und berechnen sollte - und um Ihre Gäste.
Bei der Planung einer Veranstaltung gibt es einige Details zu bedenken. Bei den weitaus meisten Aufgaben, die man hier auf sich zukommen sieht, ist man sich sicher: Alles ganz einfach! Ist es auch. Doch der Teufel lauert im Details. Um bei der Konzeption einer Veranstaltung – egal ob Seminar, Tagung, Vortrag oder Galadinner – auch die Kleinigkeiten im Griff zu behalten, braucht man eine gute Checkliste.
shutterstock_314795210-Gustavo Frazao.jpg

Mehr Aufmerksamkeit auf Facebook

Durch den rasanten Anstieg an Posts von Smartphones, hat die organische Reichweite bei Facebook in den letzten vier Jahren stetig abgenommen. Wie sich einige gemeinnützige Organisationen mit cleveren Marketing-Taktiken an die neuen Gegebenheiten anpassen konnten, zeigt Ihnen dieser Artikel unseres PartnersTechSoup.
Support

Support-Ende für Windows Vista und Office 2007

Am 11. April 2017 beendete Microsoft den Support für Windows Vista und die Microsoft Office Suite 2007. Vista und Office 2007 Produkte erhalten von jetzt an keine Sicherheits-Updates mehr oder inhaltliche Aktualisierungen, aber sie funktionieren noch. Der folgende Artikel unseres IT-Partners TechSoup erklärt Ihnen, wie Sie Ihr Windows Betriebssystem und die Office Produkte aktualisieren können, um weiterhin geschützt zu bleiben!
shutterstock_188215409_wk1003mike.jpg

Security by Design

Fast 90 Prozent der erfolgreichen Cyberangriffe beginnen mit Phishing-Attacken oder der auch als „Social Engineering“ bezeichneten Manipulation von Menschen, um an deren vertrauliche Informationen zu kommen. Das Risiko, von einem derartigen Angriff getroffen zu werden, kann man heute mit verhältnismäßig kleinem Budget und relativ einfach beherrschbaren und automatisierten Cloud-Services massiv reduzieren.
Photoshop-Part-5.jpg

Einführung in Photoshop - Teil 5

Im vierten Teil der Artikelreihe haben Sie den Haupttext und die weiße Box dahinter einfügt und gelernt, was Ebenen sind und wie sie funktionieren. Der fünfte – und letzte – Teil unserer Photoshop-Reihe zeigt Ihnen, wie Sie das Poster fertigstellen und die noch fehlenden Elemente, wie das Logo Ihrer Non-Profit-Organisation, hinzufügen.
iStock_000006222175_PKLINE_Fachartikel.jpg

3 Schritte zur erfolgreichen Planung von Event-Kommunikation

Block_Untertitel: 
Content ist die Basis Ihrer Event-Kommunikation
iStock_000006222175_PKLINE_Fachartikel.jpg

Content ist die Basis Ihrer Event-Kommunikation

Inhalte sind ohne Frage essentiell für jede Veranstaltung, jedoch nützt jeder noch so gute Content nichts, wenn er im Wust der Arbeit eines Eventmanagers versinkt. Eine ausgeklügelte Kommunikationsstrategie hilft Ihnen dabei, ihre Inhalte zu strukturieren und Ihre Zielgruppe kontinuierlich mit passenden Inhalten zu versorgen.
Machen Sie Ihr Event für potentielle Interessenten sichtbar! Je intensiver die Kommunikation vor, während und nach der Veranstaltung stattfindet, desto mehr Berührungspunkte werden geschaffen.
02/02/2017
shutterstock_258191285_10 Tipps.jpg

10 Tipps für erfolgreiche Eventorganisation

Wer erfolgreiche Events organisieren möchte, braucht drei wichtige G-Zutaten: Grips, Gespür und auch ein bisschen Glück. Während Letzteres nicht zu erzwingen ist, haben Sie es bei den ersten beiden selbst in der Hand. Denn bei der Eventorganisation gelten stets einige Grundregeln.  Die folgenden zehn Tipps unseres IT-Partners doo helfen Ihnen dabei.